CBD One-Pot Pasta

CBD One-Pot Pasta

CBD One-Pot Pasta

Geschrieben am 9. April 2021

Rezept

  Ertrag: 2     1x      Kategorie: Pasta

Beschreibung

Erstaunliches One-Pot Pasta Rezept mit klassischer Tomatensauce, Basilikum und Parmesankäse

Zutaten

  • 170g Spaghetti
  • 125ml Passata (Passierte Tomaten)
  • 700ml Wasser oder leichte Gemüse-/Hühnerbrühe
  • 2 Tomaten, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/2 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Teelöffel Salz
  • CBD oil

Anweisungen

  1. Alle Zutaten in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen.
    Sobald sie kochen, auf köcheln lassen.
    Die Nudeln während der Kochzeit ein- bis dreimal umrühren, um sie aufzulockern, aber nicht zu viel rühren, sonst werden sie zu klebrig
    Wenn das Wasser fast vollständig eingekocht ist und die Nudeln saftig aussehen, abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Vom Herd nehmen, Basilikum und Parmesan unterrühren. Auf Schüsseln verteilen und großzügig mit CBD-Öl beträufeln.

Notes

Wenn deine Flüssigkeit zu schnell verdampft ist und deine Pasta mehr Kochzeit benötigt, dann füge einfach ein paar Spritzer Wasser hinzu und koche weiter, bis die Pasta durchgekocht ist.

Nachdem du dieses Rezept gemacht hast, wirst du dich fragen, warum du jemals Nudeln getrennt von der Sauce gekocht hast.

Es scheint wirklich verrückt zu sein, One-Pot-Pasta im Jahr 2021 zu entdecken. Jeder weiss, wie man Pasta macht – warten bis das Wasser kocht, Nudeln nach Packungsanweisung kochen, Nudeln abgiessen und in die Sosse geben. Manche Leute geben die gekochten Nudeln sogar direkt in die Schüssel und giessen die Sauce darüber ohne sie vollständig zu vermengen.

Das Problem bei diesen Methoden ist, dass die Sauce nicht tief genug in die Nudeln eindringt, um einen satten, zufriedenstellenden Geschmack zu erzeugen. Nudeln die in der Sauce gekocht wurden, haben eine ganz neue Dimension des Geschmacks.

Wie man One-Pot-Pasta zubereitet

Wie beim Kochen von Reis ist auch bei der Zubereitung von One-Pot-Pasta das richtige Verhältnis von Nudeln zu Wasser und eine kontrollierte Kochtechnik erforderlich, um sicherzustellen, dass die Flüssigkeit in die Nudeln eindringt und eine “al dente”-Textur entsteht und genug Sauce übrig bleibt, um die Nudeln feucht und saftig zu halten.

Natürlich gibt es keinen Grund zur Panik. Wenn deine Flüssigkeit zu schnell verdampft ist und deine Nudeln mehr Kochzeit benötigen, dann füge einfach ein paar Spritzer Wasser hinzu und koche weiter, bis die Nudeln durchgekocht sind. Unser CBD One-Pot Pasta Rezept unten hat sich schon viele Male bewährt, also sollte es ein Kinderspiel sein, dieses bewährte Rezept mit Tomatensauce und Spaghetti zuzubereiten. Sobald du dich mit dem Rezept vertraut gemacht hast, kannst du anfangen, weitere Zutaten hinzuzufügen.

CBD zugeben

Es gibt zwei Optionen für die Zugabe von CDB-Öl zu deinen Nudeln. Erstens, verwende dein eigenes hausgemachtes CBD-Öl aus unseren Cpure Blüten – unser Rezept finden Sie hier: Hausgemachtes CBD-Öl

BioCan CBD Öl

Oder verwende eines unserer CBD Premium-Ölen. Die findest du auf unserer Website. Wähle das Öl, dass dir am besten gefällt und gib es direkt auf die gekochten Nudeln.

Andere Zutaten für die CBD One-Pot Pasta

Wenn du das untenstehende Rezept als Basis verwendest, kannst du auch andere Zutaten hinzufügen:

  • Speck (brate den Speck in der gleichen Pfanne an, bevor du die restlichen Zutaten hinzufügst)
  • Kapern
  • Mozzarella (am Ende des Kochens hinzufügen)
  • Thunfisch
  • Schweinehackfleisch und Basilikum (brate das Schweinehackfleisch in der gleichen Pfanne an, bevor du die restlichen Zutaten hinzufügst)
  • Artischocke
  • Zucchini und Aubergine (in der gleichen Pfanne anbraten, bevor alle anderen Zutaten hinzugefügt werden)

Schau dir unser Video an, wie du eine super leckere CBD One-Pot-Pasta machst

CBD One-Pot Pasta

Geschrieben am 9. April 2021

Rezept

  Ertrag: 2     1x      Kategorie: Pasta

Beschreibung

Erstaunliches One-Pot Pasta Rezept mit klassischer Tomatensauce, Basilikum und Parmesankäse

Zutaten

  • 170g Spaghetti
  • 125ml Passata (Passierte Tomaten)
  • 700ml Wasser oder leichte Gemüse-/Hühnerbrühe
  • 2 Tomaten, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/2 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Teelöffel Salz
  • CBD oil

Anweisungen

  1. Alle Zutaten in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen.
    Sobald sie kochen, auf köcheln lassen.
    Die Nudeln während der Kochzeit ein- bis dreimal umrühren, um sie aufzulockern, aber nicht zu viel rühren, sonst werden sie zu klebrig
    Wenn das Wasser fast vollständig eingekocht ist und die Nudeln saftig aussehen, abschmecken und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Vom Herd nehmen, Basilikum und Parmesan unterrühren. Auf Schüsseln verteilen und großzügig mit CBD-Öl beträufeln.

Notes

Wenn deine Flüssigkeit zu schnell verdampft ist und deine Pasta mehr Kochzeit benötigt, dann füge einfach ein paar Spritzer Wasser hinzu und koche weiter, bis die Pasta durchgekocht ist.

Nachdem du dieses Rezept gemacht hast, wirst du dich fragen, warum du jemals Nudeln getrennt von der Sauce gekocht hast.

Es scheint wirklich verrückt zu sein, One-Pot-Pasta im Jahr 2021 zu entdecken. Jeder weiss, wie man Pasta macht – warten bis das Wasser kocht, Nudeln nach Packungsanweisung kochen, Nudeln abgiessen und in die Sosse geben. Manche Leute geben die gekochten Nudeln sogar direkt in die Schüssel und giessen die Sauce darüber ohne sie vollständig zu vermengen.

Das Problem bei diesen Methoden ist, dass die Sauce nicht tief genug in die Nudeln eindringt, um einen satten, zufriedenstellenden Geschmack zu erzeugen. Nudeln die in der Sauce gekocht wurden, haben eine ganz neue Dimension des Geschmacks.

Wie man One-Pot-Pasta zubereitet

Wie beim Kochen von Reis ist auch bei der Zubereitung von One-Pot-Pasta das richtige Verhältnis von Nudeln zu Wasser und eine kontrollierte Kochtechnik erforderlich, um sicherzustellen, dass die Flüssigkeit in die Nudeln eindringt und eine “al dente”-Textur entsteht und genug Sauce übrig bleibt, um die Nudeln feucht und saftig zu halten.

Natürlich gibt es keinen Grund zur Panik. Wenn deine Flüssigkeit zu schnell verdampft ist und deine Nudeln mehr Kochzeit benötigen, dann füge einfach ein paar Spritzer Wasser hinzu und koche weiter, bis die Nudeln durchgekocht sind. Unser CBD One-Pot Pasta Rezept unten hat sich schon viele Male bewährt, also sollte es ein Kinderspiel sein, dieses bewährte Rezept mit Tomatensauce und Spaghetti zuzubereiten. Sobald du dich mit dem Rezept vertraut gemacht hast, kannst du anfangen, weitere Zutaten hinzuzufügen.

CBD zugeben

Es gibt zwei Optionen für die Zugabe von CDB-Öl zu deinen Nudeln. Erstens, verwende dein eigenes hausgemachtes CBD-Öl aus unseren Cpure Blüten – unser Rezept finden Sie hier: Hausgemachtes CBD-Öl

BioCan CBD Öl

Oder verwende eines unserer CBD Premium-Ölen. Die findest du auf unserer Website. Wähle das Öl, dass dir am besten gefällt und gib es direkt auf die gekochten Nudeln.

Andere Zutaten für die CBD One-Pot Pasta

Wenn du das untenstehende Rezept als Basis verwendest, kannst du auch andere Zutaten hinzufügen:

  • Speck (brate den Speck in der gleichen Pfanne an, bevor du die restlichen Zutaten hinzufügst)
  • Kapern
  • Mozzarella (am Ende des Kochens hinzufügen)
  • Thunfisch
  • Schweinehackfleisch und Basilikum (brate das Schweinehackfleisch in der gleichen Pfanne an, bevor du die restlichen Zutaten hinzufügst)
  • Artischocke
  • Zucchini und Aubergine (in der gleichen Pfanne anbraten, bevor alle anderen Zutaten hinzugefügt werden)

Schau dir unser Video an, wie du eine super leckere CBD One-Pot-Pasta machst